Zurück zur Hauptseite

Alle Rechte vorbehalten!

Meinem Lehrer
Georg von Albrecht
hätte an den beiden Porträts gefallen, dass sie auf einer Zwölftonreihe beruhen,
deren zweite Hälfte die Spiegelung der ersten ist, und dass sie tonal sind.
portrait1_1
portrait1_2


portrait2_1
portrait2_2